Die 4 wesentlichsten Vorteile für die Pflege zu Hause

„Ein Haus noch kein Zuhause“, sagt uns ein altes Sprichwort. Dieser Spruch passt sehr gut, wenn wir die Frage erörtern, ob ein pflegebedürftiger Mensch in einem Heim oder von Zuhause aus versorgt werden sollte. Das Zuhause sollte der Ort sein, an dem man sich geborgen, sicher und vertraut fühlt – gerade, wenn man altert. Niemand möchte eines Tages in ein Altenheim abgeschoben werden, sondern das exakt beste Betreuungsangebot mit größtmöglicher Fürsorge erhalten.

Doch welche konkreten Vorteile bietet eine Pflege zu Hause? Warum ist diese Lösung oft die beste? Lesen Sie im Folgenden die 4 wirklichen Vorteile, warum eine Pflege hilfsbedürftiger Menschen zu Hause doch besser ist.

 Vorteil 1: eine ganzheitliche Unterstützung
 Vorteil 2: die beste Lösung für Angehörige
 Vorteil 3: vielfältige Leistungen
 Vorteil 4: keine Endgültigkeit
 Fazit: Fürsorglichkeit und individuelle Betreuung als Trümpfe

Vorteil 1: eine ganzheitliche Unterstützung

Eine besonders fürsorgliche Pflege und Betreuung hilft älteren Menschen ungemein und trägt während des Alterns nicht auch noch zu einer zusätzlichen Verunsicherung bei. Kommt die betreffende Person in ein Altenheim, so ändert sich das Leben schlagartig. Wenn die Pflege zu Hause stattfindet, kann zunächst nur in bestimmten Bereichen geholfen werden, um den Alltag zu erleichtern und dennoch die schönen Seiten des Lebens so zu erhalten wie sie waren. Diese Unterstützungen können sich z.B. in einer Begleitung beim Einkaufen darstellen, bei Arztgängen und Terminen. Auch im Haushalt oder bei der Grundpflege kann entscheidend geholfen werden, damit das eigene Heim weiterhin wohnlich und schön bleibt.

Vorteil 2: die beste Lösung für Angehörige

Wird ein hilfsbedürftiger Mensch einem Heim übergeben, so kümmert man sich zwar um ihn, jedoch hat dies immer einen faden Beigeschmack, da man das Gefühl nicht los wird, es sei nicht die optimale Lösung für den betreffenden Menschen. Entscheiden Sie sich für eine professionelle Unterstützung bei einer Pflege zu Hause, werden Sie als Angehöriger genauso entlastet. Sie können sich sicher sein, dass der Lebensabend gleich eine ganz andere Qualität hat. Der Mensch bekommt genau die Unterstützung im Alltag, die er benötigt. Diese kann außerdem auch laufend angepasst werden. Die Betreuung ist viel individueller und letztlich auch fürsorglicher. Als Angehöriger und auch als hilfsbedürftiger Mensch fühlt man sich so gleich viel besser aufgehoben und betreut. Eine Lösung, mit der die ganze Familie hervorragend leben kann. Letzten Endes werden es Ihnen eben auch die betreffenden Angehörigen danken.

Vorteil 3: vielfältige Leistungen

Begleitung, Entlastung, Betreuung – unter diesen Hauptüberschriften tummeln sich verschiedenste Leistungen, die ein hilfsbedürftiger Mensch bei einer Pflege zu Hause erhalten kann. Eine solche individuelle Betreuung kann es nicht „von der Stange“ geben – jeder Mensch ist anders und muss dementsprechend anders betreut werden. Wichtig ist, dass die jeweilige Person weiterhin ein eigenes, selbstbestimmtes Leben führen kann und genau in den Bereichen Unterstützung erhält, in denen es auch nötig geworden ist.

Die Tätigkeiten beschränken sich dabei nicht nur auf die jeweiligen eigenen vier Wände. Auch Arztbesuche, Spaziergänge, Freizeitaktivitäten oder Besuche bestimmter Veranstaltungen können zu den Leistungen zählen.

Im Alltag des hilfsbedürftigen Menschen zählen die Gesellschaft, Unterhaltungen, Körperpflege, Ankleiden, Reinigungen, Wäsche, Zubereiten der Mahlzeiten zu den typischen Aufgaben und selbstverständlichen Grundleistungen.

Natürlich wird auch daran erinnert, wenn wieder Medikamente einzunehmen sind. Bei der Nahrungsaufnahme kann geholfen werden. Die Sicherheit im Alltag wird gewährleistet. Genauso wird eine bestimmte Tagesstruktur eingehalten.

Vorteil 4: keine Endgültigkeit

Wird ein Mensch für ein Heim angemeldet, ist das im Grunde fast immer etwas Endgültiges. Danach gibt es kein Zurück mehr. Bei einer Pflege zu Hause ist man da schon viel flexibler.

Zum Beispiel ist es bei manchen Menschen nur nötig, sie eine Weile nach einem Krankenhausaufenthalt zu betreuen. Nach einer gewissen Zeit können sie auch schon wieder alleine leben und sich um sich selbst kümmern. Außerdem kann es vorkommen, dass Angehörige für ein paar Wochen in den Urlaub fahren und eben nur für diese Zeit eine Unterstützung benötigen, weil sie die Pflege sonst alleine regeln. Genauso kommt es immer wieder vor, dass Senioren weiterhin verreisen möchten, hier aber Unterstützung und mobile Pflege benötigen.

Mit einer Pflegelösung zu Hause ist man also viel flexibler und kann sich sehr gut auf die entsprechenden Lebenssituationen des jeweiligen Menschen und der Angehörigen einstellen.

+49 214 20 28 9797
E-Mail
Kontaktformular
Facebook

Unsere Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag
08:30 bis 17:00 Uhr

BEWERTUNGEN
2017
sehr gut
42 Bewertungen
auf kundennote.com